„Cool and Safe“ ein web-basiertes Training zur Gewaltprävention für Kinder im Grundschulalter

„Cool and Safe“ trägt dazu bei, die Selbstbehauptungskompetenzen von Kindern gegenüber Gleichaltrigen und Erwachsenen zu stärken und vermittelt Handlungsstrategien zum Umgang mit Gefahrensituationen. Denn Grenzverletzungen wahrzunehmen und Lebenssituationen richtig zu bewerten, sind wichtige Voraussetzungen für die freie Entfaltung eines Menschen.

„Cool and Safe“ ist ein internetbasiertes Trainingsprogramm, das mit vielen Filmen und Beispielen Kinder aktiv einbezieht. Die Teilnahme an „Cool and Safe“ zeigt Kindern ihre Rechte auf und stärkt ihre Kompetenzen im Umgang mit riskanten Situationen.

„Cool and Safe“ ist für die private Nutzung kostenfrei. Das Training wurde unter Einbeziehung wissenschaftlicher Erkenntnisse und langjähriger Erfahrungen in der gewaltpräventiven Arbeit mit Kindern und Jugendlichen entwickelt. Eine erste Evaluation durch die Goethe Universität Frankfurt lieferte positive Ergebnisse.

„Cool and Safe“ ist überschaubar aufgebaut und rund um die Uhr weltweit abrufbar. Denn das Wissen über eigene Rechte und Handlungsstrategie ist für alle Kinder wichtig – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität und sozialem Status.

„Cool and Safe“ wurde für den Unterricht in Schulen und für das Training in Familien konzipiert. Lehrkräfte, Eltern oder Erwachsene sollen das Training begleiten. Kinder können es aber auch selbständig nutzen.


„Cool and Safe“ – unsere Ziele für die Sicherheit der Kinder

Handlungskompetenzen erweitern – Rechte stärken – Verhaltensstrategien vermitteln, um Missbrauch vorzubeugen.

„Cool and Safe“ ist aktuell das einzige Programm in Deutschland und Luxemburg, das dieses Training in dieser Form und diesem Umfang in Deutsch und Französisch anbietet.

Für alle, die auf der Suche nach einem flexibel einsetzbaren Präventionsprogramm sind, das sowohl kindgerecht als auch fachgerecht gestaltet ist, bietet „Cool and Safe“ daher eine innovative Option.

Die wissenschaftliche Evaluation belegt einen bedeutsamen Wissenszuwachs und eine deutliche Steigerung der emotionalen Kompetenzen der Kinder. Das Training ist effektiv und führt nicht zu einer Steigerung von kindlicher Angst und Misstrauen gegenüber anderen Personen.


Inhalte und Nutzung

Kinder lernen über das Internet selbstbestimmtes Auftreten

Die Eckpfeiler des Trainings bei „Cool and Safe“ bilden

  • Informationen zu Merkmalen, anhand derer potentiell gefährliche Situationen erkannt werden können
  • Hinweise darauf, wie Kinder sich in riskanten Situationen verhalten sollten
  • Informationen darüber, wo Kinder Hilfe erhalten können.

Im Training wird dem Schutz vor den Gefahren des Internets und vor sexueller Gewalt durch fremde und bekannte Personen ein besonderer Stellenwert eingeräumt. Die Nutzer werden kindgerecht an diese Themen herangeführt.

Das Training ist für alle offen - für „Cool and Safe“ benötigen Nutzer keine Registrierung, sie können einfach durch Auswahl eines Nicknames und dazugehörigem Passwort anonym ihr Wissen erweitern.


Nutzung im Unterricht

Um Ihnen die Nutzung im Unterricht zu erleichtern und um das Programm den Erfordernissen der Schulen anzupassen zu können, haben wir eine CaS-Version für Lehrkräfte entwickelt, mit der Sie die Bereiche, in denen Sie arbeiten wollen, gezielt abrufen können.

Dazu gibt es eine Folienliste, die das gesamte Lernprogramm umfasst und detaillierte Auskunft zu den verschiedenen Bereichen gibt. Sie können die CaS- Folienliste als PDF-Dokument anschauen und herunterladen.

CaS-Folienliste.pdf

Wie Sie die Version für Lehrkräfte dann nutzen können, zeigt Ihnen das unter nachfolgendem Link eingefügte Video.


SMOG e.V. wünscht Ihnen viel Spaß und vor allem Erfolg bei der Anwendung!


X
Drucken
Smoggy

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Cookie-Details einblenden

Cookie-Details

  • Essenziell: Cookies, die unbedingt zur Benutzung der Seite notwendig sind.
    • c4s_session
  • Analytics:
    • Name: _ga
      Wert: 2.1326744211.152311283426-5
      Verwendungszweck: Standardmäßig verwendet analytics.js das Cookie _ga, um die User-ID zu speichern. Grundsätzlich dient es zur Unterscheidung der Webseitenbesucher.
      Ablaufdatum: nach 2 Jahren
    • Name: _gid
      Wert: 2.1687193234.152311283426-1
      Verwendungszweck: Das Cookie dient auch zur Unterscheidung der Webseitenbesucher
      Ablaufdatum: nach 24 Stunden
    • Name: _gat_gtag_UA_<property-id>
      Wert: 1
      Verwendungszweck: Wird zum Senken der Anforderungsrate verwendet. Wenn Google Analytics über den Google Tag Manager bereitgestellt wird, erhält dieser Cookie den Namen _dc_gtm_ <property-id>.
      Ablaufdatum: nach 1 Minute
    • Name: AMP_TOKEN
      Wert: keine Angaben
      Verwendungszweck: Das Cookie hat einen Token, mit dem eine User ID vom AMP-Client-ID-Dienst abgerufen werden kann. Andere mögliche Werte weisen auf eine Abmeldung, eine Anfrage oder einen Fehler hin.
      Ablaufdatum: nach 30 Sekunden bis zu einem Jahr
    • Name: __utma
      Wert: 1564498958.1564498958.1564498958.1
      Verwendungszweck: Mit diesem Cookie kann man Ihr Verhalten auf der Website verfolgen und die Leistung messen. Das Cookie wird jedes Mal aktualisiert, wenn Informationen an Google Analytics gesendet werden.
      Ablaufdatum: nach 2 Jahren
    • Name: __utmt
      Wert: 1
      Verwendungszweck: Das Cookie wird wie _gat_gtag_UA_<property-id> zum Drosseln der Anforderungsrate verwendet.
      Ablaufdatum: nach 10 Minuten
    • Name: __utmt
      Wert: 1
      Verwendungszweck: Das Cookie wird wie _gat_gtag_UA_<property-id> zum Drosseln der Anforderungsrate verwendet.
      Ablaufdatum: nach 10 Minuten
    • Name: __utmb
      Wert: 3.10.1564498958
      Verwendungszweck: Dieses Cookie wird verwendet, um neue Sitzungen zu bestimmen. Es wird jedes Mal aktualisiert, wenn neue Daten bzw. Infos an Google Analytics gesendet werden.
      Ablaufdatum: nach 30 Minuten
    • Name: __utmc
      Wert: 167421564
      Verwendungszweck: Dieses Cookie wird verwendet, um neue Sitzungen für wiederkehrende Besucher festzulegen. Dabei handelt es sich um ein Session-Cookie und wird nur solange gespeichert, bis Sie den Browser wieder schließen.
      Ablaufdatum: Nach Schließung des Browsers
    • Name: __utmz
      Wert: m|utmccn=(referral)|utmcmd=referral|utmcct=/
      Verwendungszweck: Das Cookie wird verwendet, um die Quelle des Besucheraufkommens auf unserer Website zu identifizieren. Das heißt, das Cookie speichert, von wo Sie auf unsere Website gekommen sind. Das kann eine andere Seite bzw. eine Werbeschaltung gewesen sein.
      Ablaufdatum: nach 6 Monaten
    • Name: __utmv
      Wert: keine Angabe
      Verwendungszweck: Das Cookie wird verwendet, um benutzerdefinierte Userdaten zu speichern. Es wird immer aktualisiert, wenn Informationen an Google Analytics gesendet werden.
      Ablaufdatum: nach 2 Jahren
      Anmerkung: Diese Aufzählung kann keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben, da Google die Wahl ihrer Cookies immer wieder auch verändert.